DSW Darmstadt Volleyball

Aktuelles


Spielbericht 3. Spieltag – Damen 1

Dieses Wochenende konnten wir nach häufiger Personalknappheit endlich mal wieder aus dem Vollen schöpfen. Mit 11 Spielern konnte unser Trainer Johan Ocampo auf beinahe den kompletten Kader zurückgreifen und hatte daher deutlich mehr taktische Möglichkeiten als noch in der vergangenen Woche gegen Auerbach. Gegen die jungen Spielerinnen der hessischen Auswahl machten wir dann auch gleich im ersten Satz deutlich, dass wir auf Sieg spielten. Durch die technisch sehr starken, allerdings auch noch recht unerfahrenen Gegnerinnen wurde uns zu Beginn nichts geschenkt. Diese hatten sich merklich gegen Ende des vorangegangen Spiels gegen Dreieichenhain aufgebaut und gaben uns vor allem durch starke Angriffe über Außen Kontra. Nachdem der 1. Satz jedoch immer noch recht deutlich mit 21: 25 an uns ging, ließ auch zusehends der Widerstand der Gegnerinnen nach. Wenn es auch im Folgenden immer wieder zu kleinen Schwächen bei Angaben und Annahmesituationen kam, so gelang es uns dennoch den 2. Satz durch gezielte Lobs und eine starke Abwehrleistung klar mit 25 : 14 für uns zu entscheiden. Der letzte Satz wurde dann noch einmal mit völlig veränderter Aufstellung begonnen. Die für alle ungewohnte Ausgangslage führte zunächst zu einigen Schwierigkeiten sowohl in der Abwehr als auch in der grundsätzlichen Abstimmung, wodurch wir früh in deutlichen Rückstand gerieten. Einige ungünstige Schiedsrichterentscheidungen taten ihr übriges hinzu. Dennoch gelang es uns nach und nach, uns durch konzentrierte Aktionen und fokussierte Spielzüge Punkt für Punkt unseren Gegnerinnen zu nähern, bis nach letztmaligem Umstellen der knappe Satzsieg bei 27 : 25 erkämpft war. Somit gelang es uns, ein deutliches 3:0 heimzufahren und folglich 3 Punkte von unserem Spiel gegen die HVV-Auswahl zu entführen.
Es spielten: Hanna Balz und Jenny Conrad im Zuspiel, Téa Wittmann und Lisa Ritter über Diagonal, Lale Artun sowie Anna Klara Cominelli, Janina Weber und Sandra Hömmeke über Außen, Franzi Hiemenz und Kerstin Malobabic über die Mitte. Julia Heckelmann ging wie immer als Libero an den Start.

zurück zur Übersicht


Ansprechpartner

DSW 1912 Darmstadt
Volleyballabteilung
Tel. 06151 / 783042
Fax 06151 / 783043
info@dswvolleyball.de